pcaction.de - Players. Community. Action!

World of Warcraft (PC)

Release:
11.02.2005
Genre:
Online
Publisher:
Activision Blizzard

World of Warcraft

23.03.2005 14:14 Uhr
|
|

>>Die Besatzung der Challenger kam doch zurück zur Erde.<< >>Die Besatzung der Challenger kam doch zurück zur Erde.<< [Quelle: ] Endlich öffnet World of Warcraft auch in Deutschland seine Pforten. Nach über 600.000 verkauften Exemplaren der amerikanische Version ist das wirklich an der Zeit! Und Grund genug, uns in die deutsche Ausgabe einzuspielen ... Wir kamen kaum wieder davon los. Doch beginnen wir - Überraschung! - am Anfang. Vier Jahre sind seit dem Feldzug gegen die Brennende Legion in Warcraft 3 vergangen. Alle Bündnisse zwischen der Horde und der Allianz sind gebrochen, die Trommeln des Krieges erklingen wieder. Die Welt Azeroth braucht also Helden - und wer könnte sich dafür besser eignen als Sie? Bestaunen Sie das Intro, das beinahe so beeindruckt wie die jüngsten Aktfotos von Heidi Klum. Typisch Blizzard eben. Dann erstellen Sie einen Charakter. Das geht im Gegensatz zu anderen Genre-Vertretern flott. Eine der acht Rassen gewählt, Charakterklasse, Aussehen, Name bestimmt, schon landet der frisch geschlüpfte Recke in einem Dorf.

Man spielt Deutsch

Da Sie sicher keine Wurzeln schlagen möchten, sprechen Sie den erstbesten Typen an, der ein Ausrufezeichen über der Rübe trägt. Mit einem geschwollenen "Seid gegrüßt!", heißt dieser Sie willkommen und textet Sie von nun an auf Deutsch zu. Vorweg: Blizzard hat sich dabei mit der Übersetzung große Mühe gegeben. Trotzdem sorgt sie für das eine oder andere Stirnrunzeln und erinnert frappierend an Diablo 2. Finden Sie beispielsweise ein Paar "fadenscheinige Handschuhe", kratzen Sie sich erst einmal nachdenklich am Kinn und überlegen, ob Sie diese dubiose Handbekleidung wirklich überstreifen sollen. Denn früher hat Ihre Mutter Ihnen sicherlich eingetrichtert - ganz im Gegensatz zu Ihrer Frau oder Freundin -, dass Sie Ihre Finger nicht überall hineinstecken sollen. Erhalten Sie eine gute Waffe als Belohnung, wundern Sie sich etwa über einen mächtigen "Ältesten-Krückstock". Doch wie wir alle aus Erfahrung wissen, sind Rentner mit Gehhilfen ja auch in der Realität ernst zu nehmende Gegner. Lesen Sie dazu auch unseren Kasten "Nimm die Sprachhürden".

Spiel süchtig

Und was soll jetzt so Besonderes an World of Warcraft sein? Ist das nicht ein Online-Rollenspiel wie jedes andere? Stellen Sie sich vor, Sie essen ein Stück Schokolade. Die mundet Ihnen so gut, dass Sie immer wieder nach einem neuen Riegel greifen, so lange, bis Sie es nur noch unbewusst tun - und fett werden. Genau! World of Warcraft macht süchtig. Blizzard zieht Sie so geschickt in die fantastische Welt, dass Sie immer weiterspielen möchten. Das Spiel vermittelt dabei stets das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und nicht nur irgendein 08/15-Bewohner in einer Welt, die von Helden -bevölkert wird. Es ist, als ob -Sie in einem breiten Flur stehen und diesen erforschen. Schließlich entecken Sie eine Tür, die ins doppelt so große Wohnzimmer führt, von dort aus geht es in den wiederum doppelt so großen Garten, der Teil eines Dorfes ist, das an eine Stadt grenzt, die in einem Land immensen Ausmaßes liegt. Fies: Blizzard offenbart Ihnen so gut wie nie, wie umfangreich dieses Spiel ist. Das Gefühl, überfordert zu sein, entsteht nicht. Stattdessen wedelt man Ihnen mit vielen Mohrrüben vor der Nase herum. In Form von Waffen, Rüstungen oder Set-Gegenständen. Ständig gibt's was zu tun, jedoch nie zu viel. Loggen Sie sich nach einer Pause wieder ins Spiel ein, können Sie sofort weitermachen - allein oder in der Gruppe. Das ist genauso genial wie gefährlich, weil suchtfördernd.

Mach's mit Mehreren

Klar, später benötigen Sie für große Quests die Hilfe von Mitspielern. Denn dann werden die Aufgaben und Gegner echt riesig, auch wenn Sie selten mehr als zweieinhalb Stunden an einer Herausforderung hocken. Mit bis zu fünf Leuten ziehen Sie durch die Pampa, während sich die Sonne im Wasser spiegelt und Häschen über saftige, grüne Wiesen hoppeln. Die stimmige Atmosphäre unterstützt der fantastische, orchestrale Soundtrack optimal. Da erklingen heftige Trommeln in den Gebieten der Tauren, dass Ihnen die Ohren schlackern, während in den Wäldern der Nachtelfen sanfte Melodien durch die virtuellen Lüftchen klirren und zum Träumen animieren. Haaaaach!

Das musst du haben!

Unser Fazit: Blizzard hat es wieder einmal geschafft. World of Warcraft ist ein Muss für Zocker! Zunächst sogar unabhängig davon, ob Sie Online-Rollenspiele mögen oder nicht. Auch wenn die deutsche Übersetzung nicht perfekt gelungen ist, der Comicstil nicht jedermanns Geschmack trifft und Ihr Held in den hohen Stufen weniger Abwechslungsreiches zu tun bekommt: World of Warcraft packt Sie, ohne wieder loszulassen. Sie selbst verabreichen sich die Dosis. Eigene Charakterstärke kann hierbei von entscheidendem Vorteil sein.

   
Bildergalerie: World of Warcraft
Bild 1-3
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (5 Bilder)
World of Warcraft (PC)
Spielspaß-Wertung

93 %
Leserwertung
(0 Votes):
-