pcaction.de - Players. Community. Action!

Playtime

Playtime Video-Special: Top 10 der schlimmsten Designsünden in Computerspielen

14.01.2013 12:32 Uhr
|
|
Kennen wir das nicht alle? Selbst bei fertigen Spielen gibt es störende bis entnervende Details, die uns in den Wahnsinn treiben. Ob nun Fehler oder Absicht, wir stellen euch heute unsere Top 10 der schlimmsten Designsünden in Computerspielen vor. Von MMO bis Shooter sind wir dem Gaming-Grauen auf den Grund gegangen und zeigen euch was zwischen Cutscenes und verlorenen roten Fäden alles schief gehen kann.

Mháire präsentiert die Top 10 der nervigsten Designsünden. Mháire präsentiert die Top 10 der nervigsten Designsünden. [Quelle: Computec Media AG] Dank höherem Budget und längeren Entwicklungszeiten erreichen uns die neuesten Spiele meist hochglanzpoliert und bugarm. Dennoch ist die Gaming-Welt nicht frei von nervigen Designsünden, die das Gamer-Leben erschweren. Welche davon am meisten nerven, zeigen wie euch in unseren Top 10 der Designsünden anhand von prominenten Beispielen. Was bringt Designer dazu ausgerechnet vor kniffligen Endgegnern unüberspringbare Cutscenes einzubauen und kann es sein, dass manch ein Entwickler dem Spieler den Erfolg nicht gönnt, dem seit langem verfolgten und gefürchteten Bossgegner selber den Gar auszumachen?

Zwischen unendlichen Möglichkeiten, riesigen Sandboxwelten und der absoluten Wahlfreiheit hat sich vermutlich jeder schon einmal verirrt. Wenn statt einem roten Faden aber nur ein roter Hering auf den Spieler wartet, ist das ziemlich frustrierend. Noch gemeiner wird es aber, wenn Designer bei ihren Ideen die Möglichkeiten der Engine gleich ganz überstrapazieren oder uns den ewig gleichen Dungeon zigmal präsentieren. Da helfen neue Vorhänge uns auch nicht mehr weiter und bei allem Umweltbewusstsein fragen wir uns manchmal, ob Dungeons wirklich in die grüne Tonne gehören. Zwischen Recycling, nervigen Cutscenes, Bossgegnern und Schlauchlevels fällt es schwer sich zu entscheiden. Findet im Video heraus, wer es in die Top 10 geschafft hat und was nun wirklich die schlimmste aller Designsünden ist! Mehr über Gaming, Nerdkultur und Retrospiele findet ihr wie immer auf unserer Playtimeseite.

08:42
Die 10 schlimmsten Designsünden in Videospielen

Verwandte Artikel

 - 
In Folge 38 unserer Crowdfunding-Show beleuchtet Mháire einige Kickstarter-Projekte, die tatsächlich schon fertig gestellt wurden. Unter anderem Broken Age, Divinity: Original Sin und Veronica Mars. Außerdem stellt sie die neuen Projekte Kung Fury, die Legend of Grimrock-Webserie und ...Bible Chronicles vor. mehr... [0 Kommentare]
 - 
In der 37. Folge von Shut Up And Take My Money präsentiert Mháire wieder eine Mischung aktueller Crowdfunding-News. So geht es unter anderem um das frisch gefundete The Mandate, andere Sci-Fi-Titel mit ähnlichem Spielprinzip, den Skandal um die HeroQuest-Neuauflage, Stalin vs. Martians 3 und vieles mehr. mehr... [0 Kommentare]
 - 
In Teil drei unserer Specials zu den überfundedsten Kickstarter-Projekten enthüllen wir endlich den Gewinner - welche Kampagne hat mit 15.000% ihre Originalziels das höchste prozentuale Funding erreicht? Auf dem Weg dahin gibt es aber noch Gadgets, Spiele und vor allem Miniaturen. mehr... [0 Kommentare]
 - 
Die prozentual absolut erfolgreichsten Projekte auf Kickstarter stellen wir euch in diesem dritten Teil unserer Special-Reihe vor. Dominiert wird die Spitze des Felds von technischen Spielereien, Apple-Zubehör und Tabletop-Figuren. Das Gewinnerprojekt ist jedoch eine ziemliche Überraschung. mehr... [0 Kommentare]
 - 
Im zweiten Teil unserer Specials zu den prozentual erfolgreichsten Kickstarter-Projekten geht es mit allem über der 1000%-Marke weiter. Da machen sich inzwischen aber schon die Gaming-Themen rar, dafür haben wir Design, eine Dokumentation, Technik und sogar etwas für die Küche im Programm. Und ein letztes Spiel ist immerhin auch dabei: Das nach Anteilen erfolgreichste PC-Spiel auf Kickstarter überhaupt. mehr... [0 Kommentare]