pcaction.de - Players. Community. Action!

Max Payne 2: The Fall of Max Payne (PC)

Release:
10.2003
Genre:
Action
Publisher:
Take-Two Interactive

Sei auf dem Sprung!

29.10.2003 10:34 Uhr
|
|

'Praktisch, nicht nur beim Suppeessen: Selbst klebende Krawatte.' "Praktisch, nicht nur beim Suppeessen: Selbst klebende Krawatte." [Quelle: Remedy] Max Payne - oder Max Schmärz wie wir ihn in PC ACTION liebevoll nennen - hechtet zur Seite wie Boris Becker zu seinen besten Zeiten. Statt einem Tennisschläger hält Payne allerdings zwei 9mm-Pistolen in den Händen. "Ich werde dir weh tun", keift eine Stimme. Payne drückt ab, Mündungsfeuer flackert und vermummte Männer tanzen zum Takt der Kugeln. Aus einem Regal fallen einige Dosen und Gläser. Wie in einem Film von John Woo fahren zwei Pistolen-Schlitten zurück, werfen leere Hülsen aus. Noch im Sprung sieht Payne drei Kalashnikov-Patronen mit einem hellen Streifen an seinem Ohr vorbeisausen. Unser Polygon-Held visiert den Schützen an, zieht den Abzug, landet, steht auf. Für einen kurzen Moment herrscht Stille. Sein Herzschlag wird leiser, er atmet durch. Zeitlupe Ende.

Ich verstehe nur Bahnhof
Die Mafia beherrscht New York, eine Gebäudereinigungsfirma schafft Leichen aus der Stadt, Max verliebt sich und erschießt eine Polizistin. Kaum eine Story ist dichter als die von Max Payne 2. Kaum eine Story ist komplizierter. Rückblenden und unerwartete Wendungen verlangen Ihnen einiges ab. Wie heißt es so schön im Spiel: "Jeder Schuss ist nur ein Loch, aus dem weitere Fragen sickern." Das stimmt. Durch eingestreute Zwischensequenzen und Comic-Strips vor jedem neuen Abschnitt spinnt sich ein Geflecht aus Intrigen, etwas Sex und viel virtueller Gewalt. Um durchzublicken, benötigen Sie sehr gute Englischkenntnisse. Für alle, die jetzt Panik schieben: Herausgeber Take 2 plant, in einigen Wochen eine komplett übersetzte Fassung zu veröffentlichen. Ebenfalls ungeschnitten. Käufer der englischen Version (ausgeliefert mit deutschem Handbuch), dürfen aber sprachlich nachbessern. Ob die Vertriebsfirma die 500 Megabyte an Daten umsonst über Downloads und Cover-DVDs abgibt oder anderweitig gegen Aufpreis, stand bis Redaktionsschluss nicht fest. Zurück zur Handlung. Dreh- und Angelpunkt ist das Verhältnis von Max Payne zu Mona Sax. Nebenbei bemerkt: Die Lady ist zwar scharf, aber der Name Mona Sux hätte die Phantasien der überwiegend männlichen Zocker bestimmt noch mehr beflügelt. Wie steht die Auftragskillerin mit der bombigen Figur überhaupt zu Payne? Der Spieler tappt garantiert oft im Dunkeln, denn erst am Schluss laufen alle Fäden zusammen und das Programm offenbart die perfide Geschichte.

Kommt Zeit, kommt Lupe
Bullet-Time nennt sich die Zeitlupe, die Sie in Max Payne 2: The Fall of Max Payne bei brenzligen Situationen aktivieren dürfen. Das Spiel läuft dann langsamer und Sie verfügen über mehr Zeit, um zu zielen oder Schüssen auszuweichen. Dass Sie einen Großteil des Abenteuers in Bullet-Time verbringen, lässt Rückschlüsse auf den Actiongehalt des Titels zu: Es geht zur Sache wie selten! Doch wie funktioniert diese Zeitlupe im Detail? Selbst Veteranen überraschen die finnischen Entwickler Remedy mit kleinen, aber feinen Neuerungen. Zunächst besitzen Sie nicht unendlich Bullet-Time. Ist die Stundenglas-Anzeige am Bildrand aufgebraucht, schaltet das Spiel nicht mehr in Zeitlupe. Erstes Novum von Max Payne 2: Die Bullet-Time lädt sich von alleine auf. Zweites Novum: Das Stundenglas verfärbt sich gelb, wenn Sie Feinde schnell hintereinander erledigen. Nutzen Sie zu diesem Zeitpunkt die Bullet-Time, agieren die Feinde noch langsamer, Payne bewegt sich weiterhin gleich schnell. Dritte Neuheit: Laden Sie während der Bullet-Time nach, geschieht das mit einem beeindruckenden 360-Grad-Kameraschwenk in verschwommener Optik. Das lässt Sie verschnaufen und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gegner zu orten. Die vierte Änderung ist rein optischer Natur: In Bullet-Time präsentiert sich die Grafik mit einem Schwarz-Weiß-Schleier. Optisch sehr cool. Neben der gewöhnlichen Zeitlupe gibt es die so genannten "Shootdoging"-Manöver: Seitwärts-, Vorwärts- und Rückwärts-Hechter, bei denen sich gewöhnliche Menschen lebensgefährliche Prellungen zuziehen würden. Remedy verfeinerte in diesem Bereich noch ein wenig die Steuerung. Payne kann jetzt auch zielen und schießen, wenn er schon auf dem Boden liegt. Exzellent!

Max Payne 2: The Fall of Max Payne (PC)
Spielspaß-Wertung

90 %
Leserwertung
(0 Votes):
-
   
Joachim Hesse
Max Payne 2 haut mich um. Als der Abspann nach knapp acht Stunden über meinen Monitor flimmerte, hätte ich heulen können. Der grandiose Endkampf täuscht allerdings nicht darüber hinweg, dass vernünftige Zwischengegner fehlen. Die Levels und Personen plätscherten zum Teil ein wenig zu glatt an mir vorbei. Das fällt wegen der rasanten Spielgeschwindigkeit aber erst im Nachhinein auf. Max Payne 2 ist für mich ein Pflichtkauf. Allein wegen der hervorragenden Levelgrafiken.