pcaction.de - Players. Community. Action!

Crashday (PC)

Release:
23.02.2006
Genre:
Rennspiel
Publisher:
k.A.

Crashday

20.03.2006 13:00 Uhr
|
|

Angenehme Abwechslung im Rennspiel-Einheitsbrei: Beim actionlastigen Arcade-Renner crashday ist der Name Programm.

So aggressiv wie in diesem Beispiel gehen die Computergegner bei den Rundkurs-Rennen selten zu Werke So aggressiv wie in diesem Beispiel gehen die Computergegner bei den Rundkurs-Rennen selten zu Werke [Quelle: Siehe Bildergalerie] Kaum zu glauben, aber wahr:Duke Nukem Forever hat nur wenige Entwicklungsmonate mehr auf dem Buckel als Crashday. Der Unterschied: Während der kurzweilige Rennspiel-Mix bis vor knapp drei Jahren ein reines Hobby-Projekt zweier Hamburger Schüler war und Ende Februar dank professioneller Unterstützung seitens Atari pünktlich in die Händlerregale braust, spukt der gute Duke noch immer nur durchs Pixel-Nirwana.

Zahlreiche Spielmodi

Was Crashday von herkömmlichen Rennspielen abhebt, ist vor allem eins: Abwechslung. Elemente aus Trackmania, N.I.C.E. 2, Juiced, Carmageddon oder dem Playstation-Klassiker Destruction Derby verschmelzen zu gleich sieben unterhaltsamen Spielmodi. Beim genialen "Wrecking Match" bekämpfen Sie sich in weitläufigen Arenen mit bewaffneten und gepanzerten Autos.

Gewonnen hat, wer am meisten Schaden verursacht und alle anderen Fahrzeuge durch Schüsse aus Bord-MG oder Raketenwerfer oder mit gezielten Rammattacken ausschaltet. Mit den Tücken der Schwerkraft bekommen Sie es hingegen bei der "Stunt Show" zu tun. Dank Monster-Sprungschanzen, XXL-Schrauben und extralangen Loopings vollführen Sie halsbrecherische Kunststücke.

Je höher, weiter und länger Sie durch die Luft segeln, desto mehr Punkte gibt es. Zerbersten bei der korrekten (!) Landung auf allen vier Reifen sämtliche Fensterscheiben und Kotflügelpartien oder bricht die Hinterachse entzwei, winken sogar Bonus-Punkte - verrückt. Nichts für schwache Nerven ist der "Bomb Run". Hier fliegt Ihnen Ihr Wagen um die Ohren, sobald Sie während eines rasanten Rennens eine bestimmte Geschwindigkeit unterschreiten.

Klingt einfach, ist dank des größtenteils herausfordernden Streckendesigns aber ganz schön knifflig. Nicht minder explosiv geht es bei "Pass the Bomb" zu. An Ihrem Auto klebt eine Bombe, die Sie durch Kollision mit einem anderen Fahrzeug schleunigst weiterreichen sollen - andernfalls explodiert der Sprengkörper innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits und das Spiel ist verloren.

Gewonnen hat der Fahrer, welcher bis zum Ende übrig bleibt. Der Spielmodus "Hold the Flag" ist zwar nichts Neues, macht aber trotzdem Laune. Allein oder im Team ist es dabei das Ziel, mit eingesammelter Fahne durch diverse Checkpoints zu heizen. Wem das zu abgefahren ist, der absolviert klassische und zahlreiche Rundkurs- oder Checkpoint-Rennen im "Racing-Modus". Wer entspannt und stressfrei durch die Gegend cruisen will, klickt auf den "Test Drive" und startet eine Probefahrt.

Crash-boom-bang

Je höher und weiter Sie fliegen, desto mehr Punkte bekommen Sie. Je höher und weiter Sie fliegen, desto mehr Punkte bekommen Sie. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Das ist bereits eine Menge, aber noch immer nicht alles: Für den schnellen Zock zwischendurch erwarten Sie eine Hand voll Minispiele, darunter zwei witzige Auto-Weitsprung-Wettbewerbe. Wer sich zwischen den zahlreichen Spielvarianten nicht entscheiden kann, macht mit dem 30 Veranstaltungen umfassenden Karriere-Modus nichts verkehrt.